Snack Time: Cheesy Kale Chips

Snack Time: Cheesy Kale Chips

Wir lieben Snacks – wer nicht. Was gibt es schöneres als (nach dem Sport) gemütlich auf dem Sofa zu chillen und knusprige Chips zu mümmeln. Leider verpassen einem die kleinen Kuspergesellen immer ein schlechtes Gewissen. Zurecht, denn gesund sind Kartoffelchips nun wirklich nicht. Viele greifen deshalb zur vermeindlich gesünderen Varianten, zum Beispiel Gemüsechips oder Kale Chips. Erstere sind übrigens nicht wirklich leichter als ihre kartoffligen Kollegen. Sie enthalten außerdem viel Zucker (da die verwendeten Gemüsesorten von Natur aus viel Zucker enthalten) und werden zumeist auch frittiert.

Und was ist mit Kale Chips? Schon viel besser. Allerdings sind fertige Kale Chips aus dem Supermarkt wahnsinnig teuer. Die Lösung: selbermachen! Und wir haben das perfekte Rezept für euch.

Hauptzutaten für die Kale Chips

 

Zutaten für Cheesy Kale Chips

60g frischer Grünkohl
100g Cashewkerne
60g Hefeflocken (ich bevorzuge die von Erntesegen)
Saft einer Zitrone
120ml Wasser

Optional:
Organo
Chilipulver
Knoblauchpulver

Zubereitung

  1. Grünkohl in kleine Stücke reißen und gründlich waschen. Danach in der Salatschleuder oder in einem Handtuch trocken schleudern.
  2. Restlichen Zutaten in den Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten.

Cashewcreme für Kale Chips3. Mit den Fingern die Cashew-Creme auf den Grünkohlstückchen verteilen. Nicht zu viel verwenden, sonst werden die Chips nicht knusprig.

4. Die eingehüllten Grünkohlstückchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen. Nicht übereinander legen, sonst werden sie nicht knusprig.

Kale Chips vor dem Backen5. Grünkohlstückchen nun im Ofen bei 110°C Grad Umluft für circa eine Stunde knusprig backen.

6. Snack time!

Fertige Kale Chips

 

Tipp 1: Es gibt auch noch eine schnelle und einfache Variante: Statt den Grünkohl mit der cheesy Cashew-Creme zu überziehen, die Grünkohlstückchen einfach in eine große Schüssel geben, Olivenöl, Pfeffer & Salz darüber, mit den Händen vermischen und dann auf dem Backblech auslegen. Ebenfalls für circa 1 Stunde bei 110°C Grad backen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und natürlich noch mehr beim Snacken. Lasst es euch schmecken und verratet uns in den Kommentaren, ob euch das Rezept gefallen hat.

Kaffee für uns
Dir gefallen unsere Artikel auf The e/c way? Dann darfst du uns zum Dank gerne einen Kaffee ausgeben.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

One comment

  1. English version of the recipe „Cheesy Kale Chips“

    Ingredients:
    60g fresh green kale
    100g cashews
    60g yeast flakes (I prefer those of Erntesegen)
    Juice of a lemon
    120ml of water

    Optional:
    Organo
    Chili powder
    Garlic powder

    Preparation:
    1. Cut green the kale into small pieces and wash thoroughly. Then spin dry in a salad spinner or in a towel.
    2. Add remaining ingredients in a blender and process to a fine cream.
    3. Use your fingers to spread the cashew cream onto the kale pieces. Do not use too much, otherwise the chips will not become crisp.
    4. Lay the kale pieces on a baking sheet (baking paper beneath). Do not overlap, otherwise they will not become crispy.
    5. Bake the kale in the oven at 110 ° C for about an hour.
    6. Snack time!

    Fast and furious version:
    There is also a quick and easy alternative: Instead of covering the kale with the cheesy cashew cream, simply place the kale pieces
    in a large bowl, put olive oil, pepper and salt over it and mix everything with your hands. Then put them on the baking sheet and also bake for about 1 hour at 110 ° C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.