Produkttest: Die besten Sport-BHs

Produkttest: Die besten Sport-BHs

Viele Frauen, die Sport machen, benötigen etwas, dass Männer nicht brauchen: Sport-BHs. Wenn du eher kleine Brüste hast, kannst du vielleicht auch darauf verzichten, bzw. hast vermutlich keine große Mühe einen passenden Sport-BH zu finden. Spannend wird es meistens erst, wenn man, wie ich, eher große Brüste hat und Sportarten ausübt, die viele Stößen und Sprünge mit sich bringen, wie zum Beispiel Tanzen, Reiten oder auch Snowboarden. Aber auch beim Laufen, Tennis oder Fussball spielen, ist ein guter Sport-BH Gold wert.

Da ich als Trainerin und Tänzerin besonders viel Sport mit Bounce-Effekt mache, brauche ich auch extra gute Sport-BHs und dazu auch noch extra viele. Schließlich möchte ich ungerne einen völlig durchgeschwitzen Sport-BH am nächten Tag noch einmal anziehen. Ich mache eigentlich sieben Tage pro Woche Sport – manchmal mit Trainings- und Kurseinheiten über den Tag verteilt. Dazu kommen meine Tanzauftritt in den Wochenendenächten. Sprich – ich brauche eigentlich mindestens zehn bis 12 Sport-BHs pro Woche.

Man kann nie genug Sport-BHs haben
Man kann nie genug Sport-BHs haben

Daher bin ich im Laufe der Jahre zum unfreiwilligen Sport-BH-Experten mutiert. Viele meiner Kursteilnehmerinnen fragen mich regelmäßig um Rat, wenn es um den Kauf eines neuen Sport-BHs geht. Denn die Dinger sind gar nicht mal so billig. Deshalb gibt es heute für euch den nächsten Produkttest, bzw. meinen Erfahrung-Bericht zum Thema Sport-BHs:

Sport-BHs – die Auswahl ist groß
Ich selbst benötige Sport BHs, die sehr viel aushalten und sehr gut stützen. Ich habe verschiedene Marken und Modelle ausprobiert, von günstig bis teuer und komme immer wieder bei den zwei gleichen Marken an. Ich verrate euch jetzt meine Favoriten und gebe euch einen kurzer Überblick über die verschiedenen Marken und ihre Vorzüge.

Shock Absorber
Die besten Sport-BHs sind in meinen Augen von Shock Absorber. Es gibt verschiedene Varianten, ich greife jedoch immer wieder auf den Shock Absorber Run zurück. Er ist an mehreren Stellen verstellbar, hat ein Racerback und zwei verschiedene Verschlüsse. Einen mit Häckchen ganz klassisch und einen Klip-Haken weiter oben für den Racerbackeffekt (dieser erleichtert das Ausziehen massiv). Die Sport-BHs gibt es in ganz vielen verschiedenen tollen Farben, so dass er auch optisch was her macht. Das ist nicht unwichtig, wenn er bei Tops an der Seite, oben oder unten herausschaut. Die BHs von Shock Absorber sitzen bombenfest, geben einen super Halt und sind bequem. Da sie im Originalpreis meist +/- 40€ kosten, kaufe ich sie meist nur, wenn sie runtergesetzt sind. Bestellen kannst du sie online direkt über die Seite von Shock Absorber, aber auch beispielsweise bei Amazon (häufig günstiger). Offline gibt es sie zum Beispiel auch bei Karstadt in Frankfurt.

Sport-BH von Shock Absorber
Sport-BH von Shock Absorber – vorne
Shock Absorber Run - Sport-BH mit Racerback
Shock Absorber Run – Sport-BH mit Racerback

Triumph
Eine weitere Marken-BH, der sich in meinem Schrank findet ist der TriAction von Triumph. Hier greife ich aktuell auf den TriaAction Hybrid Lite P, den Control Light und den Extreme Light zurück. Lasst euch von dem „Light“ nicht verunsichern, auch diese Sport-BHs sitzen fest und halten gut, allerdings etwas weniger als die Shock Absorber. Alle drei gibt es in wirklich schönen Farben und Mustern. Allerdings sind sie sehr teuer. Je nach Größe (ich hab leider nicht die kleinste) kosten die Sport-BHs schon mal um die 60€. Aber auch hier kann man nach Schnäppchen und heruntergesetzte Modellen im Internet oder auch bei zum Beispiel Karstadt Ausschau halten.

Schlichter Sport-BH von Triumph
Schlichter Sport-BH von Triumph
Schicker Sport-BH von Triumph
Bunter Sport-BH von Triumph

H&M
H&M hat auch viele Sport-BHs in verschiedenen Stärken und was den Halt angeht im Sortiment. Mir persönlich passte bisher noch kein einziger, auch wenn ich es immer wieder versuche. Wenn ich es schaffe meine Brüste zu verstauen, sind mir die BHs immer unter der Brust zu weit. Zudem geben sie nicht so viel Halt wie die beiden zuvor genannten. Da aber jeder anders gebaut ist, heißt es nicht, dass H&M Sport-BHsa grundsätzlich nicht passen. Probiere es am besten selber aus, denn die Sport-BHs der Schweden sind mit +/- 20€ sehr günstig.

Tchibo
Charoline schwört auf die Sport BHs von Tchibo – aber man muss wissen, dass die Größen bei Tchibo wirklich groß ausfallen. Hier trägt selbst Charoline die kleinste Größe (also S), obwohl sie weder die kleine Brüste noch sonst extrem zierlich ist. Und selbst manche S-Modelle sind ihr zu groß. Ich habe selbst gerade erst mehrere Modelle ausprobiert und wurde enttäuscht. Ich hatte genau das selbe Problem wie mit den H&M BHs. Aber auch Tchibo ist preislich günstig – es lohnt sich also, die Sport-BHs mal auszuprobieren. Vielleicht passen sie dir ja. Dann kannst du bares Geld sparen.

Alles sitzt, dank Sport-BH

Mein persönliches Sport-BH-Fazit
Es gibt natürlich noch viele weitere Marken, die Sport BHs anbieten. Ich persönlich bin bisher nur mit Shock Absorber und TriAction von Triumph zufrieden und greife deshalb immer wieder auf diese zurück. Auch wenn ich immer mal wieder andere ausprobiere, konnte mich bisher noch keine andere Marke überzeugen. Der einzige Nachteil ist tatsächlich der Preis. Besonders, wenn man wie ich einen hohen Verschleiß hat – nach spätestens neun Monaten hilft alles Waschen mit allen möglichen Anti-Geruchsmitteln nicht und die BHs riechen unangenehm und sind nicht mehr brauchbar außer vielleicht zuhause – und generell viele BHs pro Woche benötigt. Mein größter Posten bei den Ausgaben an Sportklamotten sind daher defintiv die Sport-BHs – aber die taugen dann wenigstens auch was.

Ich hoffe, der Artikel war hilfreich und informativ für euch. Schaut doch auch mal beim Produkttest Sporttights oder Produkttest Sportschuhe vorbei.

Wie sieht das bei euch aus? Welche Marken bevorzugt ihr? Vielleicht habt ihr ja noch einen tollen Tipp für eine Sport-BH-Marke, die superduper und leistbar ist. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Kaffee für uns
Dir gefallen unsere Artikel auf The e/c way? Dann darfst du uns zum Dank gerne einen Kaffee ausgeben.

Unsere Favoriten zum Nachkaufen (Affiliatlink):

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

2 comments

  1. Super Beitrag – danke dafür.
    Ich habe nicht so einen großen Verschleiß wie Du, aber ich laufe dreimal die Woche und habe auch so einige Modelle durch. Und Dein Artikel könnte definitiv von mir geschrieben sein. Genau dieselben Modelle würde ich bevorzugen – alle anderen bleiben in der Schublade und kommen nur raus, wenn die Favoriten nicht da sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.