Tanz um den Kranz: Veganer Hefekranz mit Schokolade und Mandeln

Tanz um den Kranz: Veganer Hefekranz mit Schokolade und Mandeln

Wir experimentieren beim Backen immer gerne herum. Nicht immer haben wir beim Anrühren des Teiges schon einen genauen Plan, was am Ende dabei herauskommen soll. Manchmal gehen unsere Back-Experimente in die Hose und manchmal bringen sie solch herrlich leckeren Dinge wie unseren veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln hervor. Der vegane Hefekranz war so lecker, dass wir das Rezept nicht vor euch verstecken wollten, sondern mit euch teilen. Denn die Welt braucht mehr gutes Essen.

Natürlich handelt es sich bei unserem veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln um eine Süßspeise und dementsprechend hat das Teil auch einiges an Kalorien. Aber unser e/c Way des Lebens besteht ja auch nicht aus Verzicht, sondern aus einer gesunden Mischung aus Sport, ausgewogenere Ernährung und jeder Menge Schlemmerien. Also lasst euch unseren veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln nicht entgehen und legt dafür einfach eine extra Trainings-Einheit mit Elena ein. Genug Workout-Videos haben wir für euch.

Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken.

Rezept für veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln

Zutaten

Für den Teig
300ml Mandelmilch
50g vegane Margarine
500g Dinkelmehl
½ Würfel frische Hefe
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Salz

Für die Füllung
1oog Vegane Schokocreme, gekauft (z.B. von dm oder aus dem Bioladen)

Für das Topping
130g Vegane Schokolade
ca. 100g gemahlene Mandeln

Zubereitung

  1. Die Margarine und 200ml Milch im Topf erhitzen bis die Margarine geschmolzen ist.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben.
  3. Die Hefe in 100ml leicht angewärmter (wirklich nur leicht, sonst geht die Hefe kaputt) zerkrümeln und auflösen.
  4. Den Zucker, Vanillezucker und das Salz zum Mehl hinzugeben und alles vermengen. Nun die Hefe-Milch und die Milch-Magarinen-Miscung darüber geben. Mit Knethaken oder den Händen gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Wenn er noch zu klebrig ist, vorsichtig dosiert noch etwas Mehl dazugeben.
  5. Den fertigen Teig abgedeckt an einem warmem Ort eine Stunde gehen lassen. Geht zum Beispiel auch im Backofen auf max. 30 Grad eingestellt.
  6. Den aufgegangenen Teig noch einmal kurz kneten und in drei gleich große Teile aufteilen.
  7. Jeweils ein Stück des Teiges mit gut bemehlten Händen, und etwas Mehl auf/um den Teig, sonst klebt er trotzdem an den Händen fest, auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und in die Länge ziehen (ca. 30cm). Dann einfach mit den Händen platt drücken. Die Teigzunge sollte etwa eine dicke von 2 Zentimetern haben.
  8. Vegane Schokocreme auf den Teig in der Mitte geben und den Teig der Länge nach zusammenklappen. So, dass eine mit Schokolade gefüllte Teigschlange entsteht. An der Seite und an den Enden zusammendrücken und verschließen.

    Gefüllte Teigschlangen für veganen Hefezopf mit Schokolade und Mandeln
    Drei lange mit veganer Schokocreme gefüllte Teigschlangen vorbereiten
  9. Mit den beide anderen Teigteilen genauso verfahren.
  10. Alle Teigschlangen nebeneinander legen, alle drei oben miteinander verbinden und zusammendrücken. Dann die drei Teigschlangen zu einem Zopf zusammenflechten.
    Gefüllte Teigschlangen zu einem Hefezopf flechten
    Die drei gefülltem Teigschlangen oben zusammennehmen und dann zu einem Hefezopf flechten.

    Ob veganer Hefezopf oder veganer Hefekranz euch überlassen. Beides schmeckt.
    Wer lieber einen veganen Hefezopf statt eines veganen Hegekranz haben will, ist nun fertig.
  11. Am Ende wieder zusammendrücken und verbinden/schließen. Falls das Backbleck groß genug ist, einfach der Länge nach darauf legen. Falls es zu klein ist (wie bei mir) einen runden Kranz legen und die Enden wieder verbinden.

    Für den veganen Hefekranz den Hefezopf als Kreislegen und die Zopfenden miteinander verbinden.
    Für den veganen Hefekranz den Hefezopf als Kreislegen und die Zopfenden miteinander verbinden.
  12. Nun für das Schoko-Mandel-Topping die Schokolade im Wasserbad schmelzen und so viel gemahlene Mandel dazugeben und unterheben, bis eine dicke, klebrige und recht feste Masse entsteht.

    Aus geschmolzener veganer Schokolade und gehackten Mandeln wird ruckzuck ein leckere Topping.
    Aus geschmolzener veganer Schokolade und gehackten Mandeln wird ruckzuck ein leckere Topping.
  13. Die Schoko-Mandel-Masse auf dem Zopf in den Ritzen verteilen und die noch freien Teigstellen mit Mandelmilch bestreichen. Abschließend dekorativ mit  Mandelstückchen bestreuen.

    Schoko-Mandel-Topping auf den Hefekranz geben und mit Mandelstücken bestreuen.
    Schoko-Mandel-Topping auf den Hefekranz geben und mit Mandelstücken bestreuen.
  14. Kurz ruhen lassen.
  15. Und dann den veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln im Ofen bei 200°C Umluft für circa 20min backen.
  16. Den fertigen veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und pur oder mit veganer Sahne und Früchten servieren.

    Der vegane Hefekranz mit Schokolade und Mandeln ist fertig, wenn er außen richtig schön goldbraun ist.
    Der vegane Hefekranz mit Schokolade und Mandeln ist fertig, wenn er außen richtig schön goldbraun ist. Schon hunger?

Tipp 1
Vegane Schokocremes gibt es viele und welche die Beste ist, ist persönliche Geschmackssache. Wenn es günstig sein soll, kaufe ich die vegane Schokocreme von dmBio. Gerade für’s Backen des veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln finde ich eine günstigere Creme ausreichend. Wenn es etwas teurer sein darf, greife ich immer zu Rigoni di Asagio Nocciolata milchfrei. Die Schokocreme ist nicht nur vegan, sondern auch palmölfrei.

Tipp 2
Ob du deinen veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln als Kranz oder einfach geraden Zopf legst, spielt beim Geschmack keine Rolle. Bei uns war es einfach eine Frage des Platzes, aber tatsächlich finde ich, dass der Kranz auch optisch viel her macht.

Tipp 3
Natürlich kannst du deine vegane Schokocreme für die Füllung des veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln auch selber machen. Leckere Rezepte dafür findest du auf unseren extra angelegten Pinterest-Board und demnächst auch bei unseren Rezepten. Wir arbeiten daran.

Tipp 4
Du kannst aus dem Hefeteig statt des veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln auch ganz einfach leckere vegane Schoko-Brötchen machen. Das Rezept dafür verraten wir dir demnächst.

Veganer Hefezopf mit Schokolade und Mandeln – perfekt für ein gemütliches Kaffeekränzchen
Veganer Hefezopf mit Schokolade und Mandeln – perfekt für ein gemütliches Kaffeekränzchen.

Weitere leckere herzhafte Rezepte findest du bei unseren Rezepten. Wenn du noch einen Nachtisch brauchst, wirst du bei unseren süßen Rezepten fündig. Alles lecker, alles vegan!

Melde dich am Besten sofort für unseren e/c-Newsletter an, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Hast du unseren veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln ausprobiert? Hat alles geklappt? Oder hast du noch Fragen dazu? Dann schreib uns gerne einen Kommentar oder eine Nachricht. Wenn du unseren veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln nachgemacht hast, zeige uns deine Variante auf Instagram, indem du uns mit @the_ec_way oder #theecway taggst. Oder lade ein Foto deines fertigen Gerichts bei unserem Pinterest-Pin hoch. Wir sind schon super gespannt auf deine kulinarischen Erfahrungen und Werke.

Kaffee für uns
Dir gefallen unsere Artikel auf The e/c way? Dann darfst du uns zum Dank gerne einen Kaffee ausgeben.

Wir haben dir eine praktische Liste mit Utensilien zur Zubereitung unseren veganen Hefekranz mit Schokolade und Mandeln bei Amazon (Affiliatlink) zusammengestellt. Lebensmittel würden wir immer empfehlen im (Bio-)laden deines Vertrauens zu kaufen. Falls du klickst, kostet dich das natürlich nichts:

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.