Sommerhit: Veganer Eisburger mit Beeren-Ketschup und Schoko-Mayo

Sommerhit: Veganer Eisburger mit Beeren-Ketschup und Schoko-Mayo

Wir lieben Burger und wir lieben Eiscreme. Was ist also das Naheliegenste? Richtig, wir haben ein Rezept für einen veganen Eisburger kreiert. Der perfekte Nachtisch zur heißen Sommerzeit und für süße Schleckermäuler wie uns. Unser veganer Eisburger schmeckt nicht nur unglaublich gut, er macht auch optisch einiges her, sodass man ihn super als Dessert für Gäse servieren kann – egal, ob im privaten Rahmen oder bei einem offiziellen Anlass.
Wer im Sommer heiratet, kann zum Beispiel auch eine kleine Burger-Bar installieren, an der Gäste ihre Eisburger selber zusammenstellen können.

Unser veganer Eisburger kommt in einem süßen veganen Brötchen daher und wird neben einem coolen Eis-Patty mit frischen Früchten und cremigen Soßen bestückt – wie ein richtiger Burger eben. Statt Gurke gibt es jedoch Kiwischeiben, statt Tomaten erfrischende Wassermelone, das Ketschup besteht auch pürierten Beeren und die Mayo aus veganer weißer Schokolade. Und natürlich gehören zu einem Burger auch Pommes. Wir servieren unseren veganen Eisburger mit süßen Pommes aus fruchtigen Mango-Stiften.

Na, läuft euch jetzt auch das Wasser im Mund zusammen? Dann kommt hier das Rezept. Und unten, bzw. auf unserem YouTube-Kanal finde ihr auch noch ein Video zur Zubereitung des veganen Eisburgers.

Rezept für veganen Eisburger mit Beeren-Ketschup und Schoko-Mayo (2 Burger)

2 veganes Splitterbrötchen (oder ein anderes veganes süßes Brötchen)
1 Becher vegane Eiscreme im 500ml Becher nach Geschmack (siehe Tipp 5 und Video)
1 reife Kiwi, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 Wassermelone, in dünne Scheiben geschnitten, entkernt
300g frische oder gefrorene Beeren nach Wahl (wir haben Himbeeren genommen)
1 Tafel vegane weiße Schokolade
1 frische Mango für die Obst-Pommes, geschält und in Stifte geschnitten

Bester veganer Eisburger ever
Die Zutaten für unser besten veganen Eisburger ever – lecker, frisch und gesund

Zubereitung

  1. Brötchen in der Mitte aufschneiden.
  2. Eiscreme aus dem Gefrierschrank nehmen, in der Packung waagrecht auf eine Schneidebrett legen und sofort mit einem scharfen angefeuchteten Messer in circa 1,5 bis 2cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller setzen und bis zur Verwendung wieder im Gefrierschrank lagern.
  3. Die Beeren für das Beeren-Ketschup in einen Mixer geben und fein pürieren. Du kannst die Beeren auch in einem hohen Becher mit dem Stabmixer zu Soße verarbeiten. Wer will kann, die Soße noch etwas süßen, z.B. mit Kokosblüten-, Dattel- oder Agaven-Sirup. Finde ich nicht nötig, da Eis und Schoko-Mayo für mich süß genug sind. (Tipp 1)
  4. Vegane weiße Schokolade in Stück brechen und optimalerweise im Wasserbad langsam schmelzen. Wer si ungeduldig ist wie ich, kann es auch einfach in einem Topf machen. Unbedingt dabei bleiben und ständig rühren und sobald wie möglich Hitze zurückdrehen, damit nichts anbrennt.
  5. Kiwi schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Wassermelone in düne Scheiben schneiden und aus einer Scheibe mit einem Glas ein rundes Melonenstück ausstecken. Kerne mit dem Messer vorsichtig entfernen.
  7. Mango schälen und dann so schneiden, dass längliche Pommes entstehen.
  8. Veganen Eisburger belegen: Unter Brötchenhälfte mit Beeren-Ketschup bestreichen, einen Klecks Schoko-Mayo dazu. Nun das Eis-Patty drauf setzen, mit Kiwi-und Erbeerscheiben belegen. Darauf noch einmal Beeren-Ketschup und Schoko-Mayo geben. Zum Abschluss ein Blatt frische Minze darauf legen und die zweite Brötchenhälfte obendrauf legen.
  9. Damit nichts verrutscht, kannst du deinen fertigen veganen Eisburger in der Mitte mit einem Holzspieß durchstechen und damit etwas stabilisieren.
  10. Deinen veganen Eisburger auf einen großen Teller legen, die zu süßen Pommes-Stiften geschnittene Mango daneben arrangieren und lose oder in kleinen Schälchen noch etwas Beeren-Ketschup und Schoko-Mayo zum Dippen für die Mangp-Pommes dazugeben. Voila, fertig ist dein süßes veganes Burger-Menü.

Eine genaue Anleitung, wie du den veganen Eisburger am Besten zubereitest, findest du unten in unserem Youtube-Video. Viel Spaß damit!

Veganer Eisburger
Bester Veganer Eisburger ever – mit Mango-Pommes, Beeren-Ketschup und Schoko-Mayo

Tipp 1
Wenn gewünscht, kannst du die Soße nach dem pürieren auch noch durch ein Tuch pasieren, um Kerne und Stückchen zu entfernen. Mich stören die Kerne nicht, deshalb spare ich mir die Arbeit.

Tipp 2
Statt Kiwi und Wassermelone kannst du natürlich auch andere Früchte deiner Wahl nehmen. Lecker schmeckt der vegane Eisburger auch mit Erdbeeren, Orangen, Bananen oder Apfel und Birnen.

Tipp 3
Lecker schmeckt es auch, wenn du auf deinen veganen Eis-Burger auch noch gehackte Nüsse, zum Beispiel Walnüsse oder Pecannüsse gibst.

Tipp 4
Auch bei den Soßen kannst du variieren und statt weiße auch dunkle Schokolade nehmen oder statt Beeren Kiwis pürieren. Wie es dir schmeckt und was du gerade da hast.

Tipp 5
Die veganen Eisburger lassen sich natürlich mit jeder Eissorte machen, wenn nötig auch mit nicht-veganem Eis. Wichtig ist allerdings, dass du Eis in einem etwas größeren Pappbecher kaufst. Dieses lässt sich am einfachsten zu runden Patties in der perfekten Größe schneiden. Wenn du Mini-Burger machen willst, nimmst du kleine Papp-Eisbecher. Eis in großen viereckigen Behältern oder Plastikbechern sind eher unpraktisch.

The e/c way Youtube-Video – so machst du den besten veganen Eisburger ever:

Wenn dir unser veganer Eisburger zu aufwändig ist, du aber trotzdem Lust auf Süßes hast, dann klick bei unseren anderen süßen Rezepten vorbei. Natürlich haben wir auch jede Menge herzhafter veganer Kochideen für dich, falls es dir eher danach gelüstet. Lass dich von uns ganz e/c inspirieren. Melde dich am besten direkt für unseren e/c-Newsletter an, um keine News zu verpassen.

Hat dir unser veganer Eisburger geschmeckt? Hattest du Probleme bei der Zubereitung oder hast du noch Tipps für besonders leckere Varianten für uns? Dann schreib uns einen Kommentar. Wir freuen uns von dir zu hören.

Kaffee für uns
Dir gefallen unsere Artikel auf The e/c way? Dann darfst du uns zum Dank gerne einen Kaffee ausgeben.

Wir haben dir eine Liste mit praktischen Hilfsmitteln zum Zubereiten unseres veganen Eisburgers bei Amazon zusammengestellt. Wenn du auf die Links klickst, bekommst du coolen Stuff und wir etwas Geld für unsere Arbeit und alle gewinnen (Werbung/Affiliatlink):

 

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.